de

Fotogrammetrie - CAD

Messen im Foto und rechnergestützte Verfahren

  
Die berührungslose Anthropometrie im Foto erhöht die Akzeptanz bei den Testpersonen und bietet viele Vorteile: Daten können schnell erhoben, digitalisiert und - in Abstimmung mit Konstruktion und Entwicklung - zielgenau ausgewertet werden. Aufnahmen mit und ohne Produkt werden kombiniert.

  • Output
  • Minimierter Mehraufwand für mehrstufige, iterative Datenabfragen
  • Visualisierung von Formverläufen, die sonst vom Produkt verdeckt sind
  • Bildmaterial für interne und externe Präsentationen und Meetings
  • Hohe Messgenauigkeit durch standardisierte Aufnahmesituationen
  • Datengrundlage für eine sinnvoll auf den Menschen bezogene Formsprache des Produktes

Die Fotogrammetrie liefert die Datengrundlage für rechnergestützte Verfahren zur Generierung von direkt produktbezogenen anthropometrische Datenbanken in 2D und 3D. Die dafür notwendigen Daten liefern empirische Arbeiten mit Testpersonen. Die Integration von anthropometrischen Daten und Konstruktionsdateien erlaubt eine unmittelbare Abstimmung der Produktmaße auf den Menschen im CAD Programm.